Skulpturaler Akt S/W

Fotografieren mit Ruhe und Bedacht

In einer Zeit, in der alles schnelllebig ist und man sich immer schwerer Raum schaffen kann, einfach mal Dinge zu genießen, ist eine Entwicklung „zurück zu den Basics“ zu erkennen. Entschleunigung tut gut und wir können uns auf das Wesentliche konzentrieren. Dies mag wohl auch ein Grund dafür sein, warum die Schwarz-Weiß-Fotografie immer mehr Liebhaber findet und voll im Trend liegt. Was liegt da näher, als mit einem Modell, das für Maler, Bildhauer und Kunsthochschulen Akt steht, sich an dass Thema „Ruhe“ heranzuwagen. 

In diesem Workshop haben wir Muße und Zeit, mit unserem trainierten Modell Posen und Bodyparts zu fotografieren. Wir arbeiten mit warmem, farbigen Licht, um einen schönen Hautton für die Umwandlung in S/W zu erreichen. Dieser Kurs ist  sowohl für Einsteiger gedacht, die es genießen, in Ruhe Linien und Lichtsetzung zu einem Gesamtwerk zu komponieren, aber auch für Profis, die sich mit den Kontrasten und Körperhaltungen auseinander setzen wollen.

TERMIN

10. Mai 2020

10 bis 17 Uhr

KURSGEBÜHR

235 €

inkl. Getränke u.Mittagessen

TEILNEHMER

max. 6

KURSLEITUNG

Chris Beutner

ORT

München

Themen

Ich zeige dir, wie du mit Hilfe von Farbfolien einen schönen Hautton bekommst und die Kontraste im Bild kontrollierst.

 

Ziel        

Mit Ruhe und Bedacht Körperlandschaften erschaffen.

                            

In diesem Workshop lernst du

  • wie ich das Modell ins richtige Licht setze

  • wie ich meine Daten in ein perfektes S/W umwandle

  • wo der Vorteil des farbigen Lichts liegt

  • welches Lichtspektrum ich für schöne Hauttöne verwende

  • wie ich aufhelle und mit Kontrasten umgehe

  • welche Lichtformer ich einsetzen kann