Unsere Spende 2017

17.02.2018

 

Dieses Jahr sind wir mit der Veröffentlichung unserer Fotowalk-Spende-2017 etwas spät dran, doch nun ist alles unter Dach und Fach. Im vergangenen Jahr haben wir mit unseren Fotowalks, und mit Eurer Teilnahme daran, wieder einen schönen Geldbetrag sammeln können, den wir auf zwei Organisationen verteilt haben.

 

Ein kleiner Teil ging an den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge. Auf der Gedenkstätte in der Tischlerstraße habe wir im August vergangenen Jahres einen Walk organisieren dürfen. Neben der Aufrecht- und Instandhaltung der Erinnerungsstätten, widmet sich der Volksbund der schulischen und außerschulischen Jugendarbeit. In Jugend- und Begegnungsstätten kommen jedes Jahr junge Menschen aus ganz Europa zusammen, diskutieren über Grenzen auf der Karte und Grenzen im eigenen Kopf. Hier werden Jugendliche betreut, die mit Offenheit an der Vielfalt Europas teilhaben und sich mit dem Thema Frieden beschäftigen möchten. Das Angebot ist groß und kann unter Volksbund/Jugendbildung nachgelesen werden.

 

Der größere Teil unserer Spende ging an das Bildungsnetzwerk Die Pastinaken. Dieses Netzwerk besteht seit 2013. Die Pastinaken engagieren sich ehrenamtlich vornehmlich im Bereich der politischen Jungendbildung. Das Netzwerk widmet sich schwerpunktmäßig der Entwicklung von Angeboten zur Vermittlung demokratischer Werte, Normen und Handlungskompetenzen, der Beschäftigung mit aktuellen gesellschaftlichen und politischen Fragen und der Auseinandersetzung mit dem Themenfeld „Rechtsextremismus und Rechtspopulismus“.

 

Wir betrachten, gerade in der heutigen Zeit, diese Art der Jugendarbeit als eine elementar wichtige Aufgabe. Wer sich über die Aktivitäten dieses Netzwerks informieren möchte, findet Informationen unter Arbeitsgemeinschaft Friedenspädagogik e.V.

 

Wir bedanken uns bei allen Münchner Institutionen, die sich in 2017 Zeit für uns nahmen und ihren Türen für unseren Fotowalk öffneten:

 

  • FTA - Film- und Theaterausstattung, Grünwald  (Januar)

  • Paläontologisches Museum  (Februar)

  • Biermuseum  (März)

  • Kunstmühle Jakob Blum  (April)

  • Nymphenburger Porzellan Manufaktur  (Mai und September)

  • Tivoli Kraftwerk  (Juli)

  • Kriegsgräberstätte am Waldfriedhof  (August)

  • Akademie der Bildenden Künste  (Oktober)

  • Hauptzollamt  (November) 

 

 

Tags: Fotoreise

Please reload

Letzte Posts
Please reload

Schlagwortsuche
Please reload

Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Basic Square
  • Trip Advisor Social Icon