Foto Walk - Valentin-Karlstadt-Musäum

05.06.2019

Das Valentin-Karstadt-Musäum ist ein Stück München. Es ist eine Hommage an den bayerischen Komiker Karl Valentin (1882 - 1948) und seine langjährigen Partnerin Liesl Karlstadt (1892 - 1960), die die Münchner vor allem in den 1920er Jahren mit ihren kabarettistischen Auftritten begeisterten. Ein Bewunderer Karl Valentins, Hannes König, eröffnete das ungewöhnliche Museum 1959 in den Türmen des Isartors.

 

Der größte Fehler, den man beim Besuch des Museums machen kann, ist den Namen Valentins falsch auszusprechen. Deshalb ein gut gemeintes Zitat des Meisters: "Nenn mich nicht Walentin, du nennst ja auch nicht deinen Vater Water."

 

Mit diesem Wissen begaben wir uns an diesem Nachmittag in das Museum, um das Sammelsurium der Kuriositäten und Grotesken in unseren Bildern festzuhalten. Vorgabe war das Fotografieren mit einer Festbrennweite von 50 mm. Das ist die Brennweite unserer Augen, mit der wir unsere Umgebung wahrnehmen. Keine leichte Aufgabe, doch von allen Teilnehmern wurde sie bravourös gelöst.

 

 

Foto: Boris Past

 

 

Foto: Erhard Otto

 

 

Foto: Freilicht

 

 

Foto: Wolfgang Wein

 

 

Foto: Peter Vaupel

 

 

Foto: Christian Wichmann

 

 

Foto: Thorsten Gebuhr

 

 

Foto: Freilicht

 

 

Foto: Peter Schmidhuber

 

 

Foto: Boris Past

 

 

Foto: Erhard Otto

 

 

Foto: Freilicht

 

 

Foto: Wolfgang Wein

 

 

Foto: Peter Vaupel

 

 

Foto: Christian Wichmann

 

 

Foto: Thorsten Gebuhr

 

 

Foto: Freilicht

 

 

Foto: Peter Schmidhuber

 

 

Foto: Boris Past

 

 

Foto: Erhard Otto

 

 

Foto: Freilicht

 

 

Foto: Wolfgang Wein

 

 

Foto: Peter Vaupel

 

 

Foto: Christian Wichmann

 

 

Foto: Thorsten Gebuhr

 

 

Foto: Freilicht

 

 

Please reload

Letzte Posts
Please reload

Schlagwortsuche
Please reload

Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Basic Square
  • Trip Advisor Social Icon