Foto Walk - Morgenstimmung an der Flaucher-Brücke

21.10.2018

Der knapp 350 Meter lange und vier Meter breite Steg im südlichen Teil des Flauchers ist ein ganz besonderes Stück Münchner Lebensgefühl. Wer den Steg überquert, übersteigt zahlreiche Kiesbänke und Flussinseln und die sogenannten Thalkirchner Überfälle, das Flaucherwehr mit seinen Wasserfällen. Hier überwindet die Isar einen Höhenunterschied von rund 2,50 Metern.Der Steg existiert als Fußgängerbrücke bereits seit 1885. Ursprünglich als Holzbrücke konstruiert, wurde er schließlich auf Betonpfeiler gesetzt und Anfang des letzten Jahrzehnts durch eine reine Stahlkonstruktion ersetzt, die aber, nahezu vollständig holzbeschlagen, den alten Charakter bewahrt hat. 

 

Zu diesem Walk traf sich die Fotografen-Gruppe, vielleicht noch etwas müde, aber trotzdem gut gelaunt, um 6:20 h auf der Schinderbrücke am Flaucher. Ziel dieses Walks war es, die herbstliche Morgenstimmung am Flauchersteg mit Langzeitbelichtung einzufangen. Wir trainierten die Arbeit mit dem ND-Filter und dem manuellen Abwedeln des Himmels mit schwarzem Karton. Es war eine schwierige Aufgabe, denn an diesem Morgen bedeckte eine dichte Wolkendecke den Himmel, die keinen der ersehnten Sonnenstrahlen durchließ. Dennoch entstanden viel schöne, stimmungsvolle und kreative Aufnahmen. 

Nach getaner Arbeit kehrte wir in die Urban Bakery ein und ließen diesen aufregenden Morgen bei einem leckeren Frühstück ausklingen.

 

 

Foto: Harald Strynar

 

 

Foto: Wolfgang Wein

 

 

Foto: Christian Wichmann

 

 

Foto: Freilicht

 

 

Foto: Peter Schmidhuber

 

 

Foto: Olaf Haedicke

 

 

Foto: Corinna Eichberger-Renneisen

 

 

Foto: Sonja Lenkeit

 

 

Foto: Karl-Heinz Kreft

 

 

Foto: Wolfgang Gebhard

 

 

Foto: Harald Strynar

 

 

Foto: Peter J. Müller

 

 

Foto: Wolfgang Wein

 

 

Foto: Christian Wichmann

 

 

Foto: Freilicht

 

 

Foto: Olaf Haedicke

 

 

Foto: Wolfgang Gebhard

 

 

Foto: Christian Wichmann

 

 

Foto: Harald Strynar

 

 

Foto: Karl-Heinz Kreft

 

 

Foto: Wolfgang Wein

 

 

Foto: Christian Wichmann

 

 

Foto: Freilicht

 

 

Foto: Olaf Haedicke

 

 

Foto: Wolfgang Gebhard

 

 

Foto: Freilicht

 

 

Foto: Karl-Heinz Kreft

 

 

 

 

Wolfgang hielt es gar nicht erst für nötig, ins Bett zu gehen und verbrachte die halbe Nacht auf der Brücke, um sie mit etwas Licht und Farbe schön in Szene zu setzten. Wolfgang ist Workshopleiter für Lightpainting/LAPP-Kurse und beherrscht die Techniken der Lichtmalerei aus dem Effeff. 

 

Die nächsten Kurse mit Wolfgang finden am 10. November (LAPP Master) und am
9. Februar (LAPP Einsteiger) statt.

 

 

 

 

 

 

alle Fotos: Wolfgang Gebhard von Lightart Munich 

 

 

Tags: Fotoreise

Please reload

Letzte Posts
Please reload

Schlagwortsuche
Please reload

Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Basic Square
  • Trip Advisor Social Icon