Fotoreise - Erlebnisreise

06.01.2017

Foto-Reiseprogramm 2017

 

Seit August 2015 ist  Freilicht Reiseveranstalter und Anbieter von Fotoreisen in Europa. Das Fotoreise-Angebot ist klein, aber die Betreuung sehr persönlich, und mit Chris, der aus über 30 Jahren Erfahrung als Fotograf schöpfen kann, ist fotografisches Know-How garantiert. Unsere Fotoreisen sind für Anfänger genauso geeignet wie für ambitionierte Fotografen. Die Reisegruppe besteht aus maximal 6 Teilnehmern, sodass wir jeden Fotografen individuell betreuen können. Ziel unserer Reisen ist es, die Stadt gemeinsam zu erleben, das fotografische Können jedes Einzelnen zu erweitern und zu neuen “Sehensweisen” anzuregen.

 

Jede Fotoreise wird von Ulrike bis ins Detail geplant: Unsere Hotels liegen im Zentrum der Stadt, damit keine kostbare Zeit durch Anfahrt verloren geht und wir uns stets am Puls des Geschehens befinden. Fotomotive für die Blaue Stunde/Nachtfotografie und die Morgenfotografie legen wir im Vorfeld fest. Wir gestalten unsere Stadtexkursionen flexibel, wobei die Fotografie immer im Vordergrund steht. So können wir die von uns besuchten Sehenswürdigkeiten passend auf die Gruppe abstimmen. Um richtig in die Stadt einzutauchen, essen wir in unterschiedlichen Lokalitäten zu Abend, um die breite Palette der einheimischen Küche auszukosten.

 

Ein weiterer wichtiger Bestandteil unserer Fotoreisen ist die tägliche Bildbesprechung am Morgen. Durch das kritische Betrachten der eigenen Aufnahmen und den Vergleich mit den Bildern der Gruppe kann jeder Fotograf seinen eigenen Fotostil entwickeln, verbessern und ausbauen. Unser Reiseprogramm und die Fotografie-Schwerpunkte passen wir deswegen immer den Bedürfnissen der Reisegruppe an.

 

In den Jahren 2015 und 2016 haben wir uns an die Reiseführung von Fotogruppen herangetastet, viele Fotoreisen geplant und drei Fotoreisen nach Prag und Wien mit tollen Reiseteilnehmern durchgeführt. Dabei ist es uns gelungen, jede Reise unterschiedlich und individuell zu gestalten.

 

 

In 2017 haben wir wieder bewährte, aber auch neue Fotoreise-Destinationen im Programm:

 

 

Unser Fotoreise-Geheimtipp ist Bratislava, die Hauptstadt der Slowakei, die im Mai auf unserem Programm steht. Nur eine knappe Autostunde von Wien entfernt liegt die Mini-Metropole an der Donau. Eine Stadt in Aufbruchstimmung, wie sie abwechslungsreicher nicht sein kann. Schöne, restaurierte barocke Bauten, eine stattliche Burg, kommunistische Monumente, modere Architektur und verfallene Stadtviertel, in denen die Zeit vor 300 Jahren stehen blieb. Hier gibt es wirklich viel zu entdecken und besondere Fotomotive sind garantiert.

 

 

Foto: Bärbel Scharrer

 

Unsere zweite Fotoreise nach Wien starten wir im Juni. Auch Wien besticht durch ein unerschöpfliches Kontingent an einmaligen Fotomotiven. Die Innenstadt rund um den Stephansdom, die Hofburg und die Ringstraße bilden das klassische Wien. Bunt und lebendig wird es am Naschmarkt und am Donaukanal, verspielt im Prater und modern im Viertel der Wirtschaftsuniversität. Wien ist grandios und die Wiener Gemütlichkeit immer noch unschlagbar.

 

 

 

 

Nach 2015 und 2016 nehmen wir auch dieses Jahr im Juli Prag in unser Angebot mit auf. Die Stadt an der Moldau ist einfach schön und bietet neben den klassischen Sehenswürdigkeiten viele stimmungsvolle Straßenszenen. Das Prager Flair ist jung, modern und dynamisch und zieht jeden Besucher schnell in seinen Bann. Wir lieben Prag und das Foto-Angebot dieser Stadt ist noch lange nicht ausgeschöpft.

 

 

 

 

 

Im Juli 2017 veranstalten wir zum ersten Mal eine Fotoreise nach Danzig. An dieser Stadt fasziniert uns besonders die Geschichte und wir besuchen historische Plätze wie Westerplatte und die Danziger Werft. Schön und fotogen ist die Danziger Innenstadt mit ihren bunten, herrlich restaurierten Bauwerken. Auch ein Ausflug ins Seebad Zoppot mit dem Besuch der längsten hölzernen Seebrücke Europas steht auf dem Programm. Diese Fotoreise ist eine attraktive Kombination aus Stadt- und Strandfotografie und an Abwechslung kaum zu übertreffen.

 

 

 

 

 

Das besondere Highlight dieses Jahres ist die Fotoreise nach Kiew im August 2017. Auf diese Reise wird uns Vlada, eine einheimische und ortskundige Kiewerin begleiten. Mit ihr werden wir die Metropole am Dnepr mit ihren vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten erkunden. Ohne Sprachbarriere und mit Vladas Gespür für besondere Orte lernen wir die Hauptstadt der Ukraine auch abseits der Touristenpfade kennen und sehen Orte, an die Normaltouristen nicht gelangen.

 

 

 

 

 

Ebenfalls neu im Programm ist die Fotoreise nach Florenz im Oktober 2017. Die Stadt der Medici und Kunstmäzene hat es in sich. Die „Droge“ Florenz hatte uns schon am ersten Tag der Fotoreise-Vorbereitung gepackt. In der Hauptstadt der Toskana lauern Fotomotive an jeder Ecke und wollen eingefangen werden. Der fantastische Dom aus weißem, rotem und grünem Marmor ist einer der Anziehungspunkte, denen man nicht entkommen kann, aber auch die vielen lebendigen Straßenszenen, die bunten Märkte und der Panoramablick auf die Stadt bieten Fotomotive, die in jede Sammlung eines Städtereisenden gehören.

 

 

 

 

Foto: Wolfgang Gebhard

 

Unser Fotoreise in München im Oktober 2017 ist ein Heimspiel. Über der Stadt an der Isar liegt eine besondere Stimmung und hat man sie einmal erfahren, möchte man immer wiederkommen. Wir führen dich durch unsere Stadt und besuchen neben den klassischen Sehenswürdigkeiten auch die weniger bekannten fotowerten Plätze.

 

 

 

Please reload

Letzte Posts
Please reload

Schlagwortsuche
Please reload

Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Basic Square
  • Trip Advisor Social Icon