Juni

Dienstag

10

Klassenzimmer im Juni

NIK-en mit Jörn

Gezieltes Arbeiten mit der NIK-Filter-Collection

Die NIK-Filter-Software ist ein großartiges Werkzeug, um deinen Bildern einen individuellen und unverwechselbaren Look zu verleihen. In diesem Klassenzimmer erarbeiten wir gemeinsam den NIK-Filter-Collection-Workflow: Von der Entwicklung in Camera RAW zu Photoshop, über den Umgang mit den Filtern und die Möglichkeiten, die diese Filter dir bieten, bis hin zur finalen Anpassung in den einzelnen Ebenen in Photoshop.

Zum Üben und Experimentieren bringe bitte eigene Bilder mit, am besten im RAW Format, JPGs gehen aber auch. Voraussetzung für dieses Klassenzimmer ist ein halbwegs sicherer Umgang mit Photoshop. Wir befassen uns nicht mit der Technik, sondern werden künstlerisch aktiv. Am Ende des Abends wirst du die NIK-Collection lieben. Das verspreche ich dir!

In diesem Training lernst du

  • welche Filter zu deinem Bild passen

  • den richtigen Filter für dein Projekt zu finden und individuell zu adaptieren

  • dich in den unendlichen Weiten der NIK-Filter-Collection zurecht zu finden.

TERMIN

10. Juni 2020

18.30 bis 20.30 Uhr

KURSGEBÜHR

65 € inkl. Getränke

TEILNEHMER

max. 6

KURSLEITUNG

Jörn Zilz

ORT

Hansa LOC, München

BITTE MITBRINGEN

Laptop mit installierter NIK-Collection und Photoshop

Du erhältst vorab die kostenfreie Version der NIK-Filter für Photoshop und Lightroom und Links zu Anleitungen, wie du sie unter den jeweiligen Betriebssystemen für Photoshop und Lightroom installieren kannst. Bei Fragen kannst du mich gerne kontaktieren, ich werde dir dann, nach Möglichkeit, mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Achtung! Die Arbeit mit den Filtern wird an diesem Abend nur in Photoshop demonstriert.

 

Juni

Dienstag

10

Klassenzimmer im Juni

Technik, die begeistert

... die aber keinen mehr wirklich interessiert

Heute nehme ich dich mit zu einem kleinen Ausflug in die guten alten Zeiten. Ich zeige dir anhand meiner Sinar P2, welchen Aufwand Fotografen vor noch nicht einmal 15 Jahren betrieben haben und welches Wissen sie anwenden mussten, um ein druckbares Bild zu erstellen. Natürlich wirst du hierbei mit Lupe und Tuch die Schärfe ziehen, Gegenstände gerade rücken oder verzerren und dich wundern, wie das Licht durch die Kamera läuft.

Ich leihe mir von Linhof (dem letzten deutschen Fachkamera-Hersteller) einen Adapter aus, mit dem wir ein digitales Rückteil anschließen und die Bilder am Rechner betrachten. Du wirst sehen, wie sich die Brennweite in Relation zur Scanner-Größe verändert und welchen Einfluss dies auf die Tiefenschärfe hat.

Heute lernst du

  • wie optische Systeme arbeiten

  • was ein Bildkreis, ein Scheinflug und eine Schärfe-Ebene ist

  • wo die Schärfe hingelegt werden muss

  • und wo die Tiefenschärfe "begraben ist" :-)

TERMIN

10. Juni 2020

18.30 bis 20.30 Uhr

KURSGEBÜHR

65 € inkl. Getränke

TEILNEHMER

max. 6

KURSLEITUNG

Chris Beutner

ORT

Hansa LOC, München

BITTE MITBRINGEN

Neugierde für und Spass an alter Technik

© 2020 by Freilicht Reise & Fotografie GbR, München      +49 (0)172 8607548        freilicht@mail.de  

  • Grau Facebook Icon
  • Grau Icon Instagram
  • Grey Twitter Icon
  • Grau Tripadvisor Icon
  • Grau G + Icon