TERMIN

7. Dezember 2019

10 bis 17 Uhr

205 €

inkl. Mittagessen

Täglichen werden wir durch die digitalen Medien einer Flut von Bildern ausgesetzt. Da wird es ganz schnell wichtig, durch den gekonnten Umgang mit der Farbtemperatur aus der Masse der Bilder herauszustechen, um überhaupt wahrgenommen zu werden. Durch den bewussten Einsatz der Farbtemperatur bzw. Vermeidung des automatischen Weissabgleiches kann ich bessere Bilder erzielen.

Beschreibung

In diesem Workshop gehe ich auf unser Sehempfinden ein und zeige Dir, wie sensibel wir auf Farben reagieren und wie wichtige die Einstellung der Farbe/Kelvin für die Auffassung eines Bildes ist.  

Themen

Analyse des Lichtspektrums an verschiedenen Tageszeiten. Definition der Farbverschiebung durch unterschiedliche Wetterlagen. Einsatz der in den Kameras vorgegebenen Presets. Vermeidung des automatischen Weißabgleiches. 

Ziel

Sensibilisierung Deines Farbempfindens, um den Stil Deiner Bilder zu prägen. Gekonnter Umgang mit Hilfe der Farbtemperatur neue Bildwelten zu gestalten. Vermeidung stundenlanger Sessions vor dem Rechner, um das Bild zu retten ;)

 

Highlights

Persönliches Seminar mit tiefen Einblicken in meine Sehensweise in locker geführter Atmosphäre. Demonstration der Inhalte direkt am Rechner. Bildinhalte, Perspektiven, Bildwirkungen können direkt miteinander verglichen werden. Intuitives Erlernen der Inhalte durch aktive Beteiligung aller Teilnehmer und zeitnahes Beantworten der Fragen.

 

Voraussetzung

Spaß am Fotografieren und Interesse an neuen Ideen. Kenntnis der eigenen Kamera, bzw.  des Kamera-Menues.

Mit der richtigen Farbtemperatur zum

besseren Bild

Dauer: 10.00 – ca. 17.00

Kursleitung: Chris Beutner

Kursgebühr: pro Person inkl. Mittagessen, € 205,- inkl. MwSt

Kursteilnehmer max. 6

Ort: Treffpunkt folgt vor Kursbeginn

  205 €