TERMIN

neuer Termin folgt

10 bis 17 Uhr

205 €

inkl. Mittagessen

Licht richtig messen.

Die korrekte Belichtung ist das Ziel!

Nach Display belichten kann jeder mit den heutigen Kameras. Aber Lichtsituationen erfassen, Messwerte richtig interpretieren und die passende Belichtung zum Motiv finden erfordert Erfahrung und Fingerspitzengefühl.

 

Beschreibung

In diesem Seminar möchte ich Dir zeigen, wie Du einen Belichtungsmesser richtig einsetzt. Das bedeutet für mich, nicht eine Belichtungsmöglichkeit herausmessen, sondern anhand des Kontrastumfanges des Motives die richtige Belichtung aus Zeit und Blende festzulegen.

 

Themen

Arten der Belichtungsmessungen, Interpretation von Graduationskurven, Bewertung von Kontrasten, Blitzlicht Messung.

 

Ziel

Bessere Belichtung eines Motives in einfachen und schwierigen Situationen. Keine Nachbearbeitung der Helligkeit am Rechner. Messen von Blitzlicht

 

Dieser Kurs besteht aus 2 Teilbereichen

Im theoretischen Teil des Workshops erkläre ich die Funktionsweise eines Belichtungsmessers. Ich zeige Dir seine Grenzen und erkläre Dir, wie Du seine Messwerte in verschiedenen Lichtsituationen interpretierst und richtig belichtest.

Im praktischen Teil trainieren wir Belichtungsmessungen für Blitzlicht, Mischlicht, Kunstlicht und Tageslicht. Wir vergleichen die verschiedenen Belichtungsmessungen der Automatik-programme unserer Kameras. Ich zeige Euch wie ihr mit dem Belichtungsmesser den Kontrastumfang eines Motives festlegt und dadurch einem Bild durch die Korrektur der Belichtung eine Aussage geben könnt. 

Dauer: 10.00 – ca. 17.00 Uhr

Teilnehmeranzahl: max. 6

Kursleitung: Chris Beutner

Preis: 205,00 Euro pro Teilnehmer 

Im Preis inbegriffen: Getränke und Mittagessen 

Ort: Sauerlach bei München

  205 €