Foto: Bernhard Bartsch

Available Light

Fotografieren ohne viel Aufwand

Porträts, People, Architektur, Street, Stills, ... täglichen werden wir einer Flut von Bildern ausgesetzt. Da wird es ganz schnell wichtig, mit dem gekonnten Umgang des vorhandenen Lichts sich aus der Masse dieser oftmals bearbeiteten Bilder hervorzuheben und durch Einfachheit und Natürlichkeit zu bestechen. Mit diesem Kurs erhältst du das Rüstzeug, dich in allen Bereichen der Fotografie leichter zurechtzufinden und weiterzuentwickeln.

In diesem Workshop zeige ich dir, wie du das Licht lesen und motivbezogen einsetzen kannst. Ich demonstriere dir, wie sensibel wir auf Lichtstimmungen reagieren und wie wichtig das Lesen und Verstehen des Lichtes für ein gelungenes Bild ist.

TERMIN

7. März 2020

10 bis 17 Uhr

KURSGEBÜHR

205 €

inkl. Getränke u. Mittagessen

TEILNEHMER

max. 6

KURSLEITUNG

Chris Beutner

ORT

München

Themen

  • Analyse des Lichts in der Location zu verschiedenen Tageszeiten

  • Definition der richtigen Kameraposition

  • Einsatz der richtigen Kameraperspektive, um eine halbe Blende mehr Licht ohne zusätzliche Hilfsmittel zu bekommen

  • Vermeidung falscher Lichtkompositionen und wirrer Lichtgestaltungen

Ziel

  • Sensibilisierung deiner Sehgewohnheit, um das vorhandene Licht optimal nutzen zu können

  • Verstehen des vorhandenen Lichts, um dies gekonnt in eine Bildidee einzubauen

  • Vermeidung von falsch eingesetzten Hilfsmitteln, wie Aufhellern oder Aufhellblitzen

  • Vermeidung stundenlanger Sessions vor dem Rechner, um das Bild zu retten

Highlights

  • Persönliches Seminar mit tiefen Einblicken in meine Sehensweise in locker geführter Atmosphäre

  • Demonstration der Inhalte direkt am Rechner

  • Bildinhalte, Perspektiven und Bildwirkungen können direkt miteinander verglichen werden

  • Intuitives Erlernen der Inhalte durch aktive Beteiligung aller Teilnehmer und zeitnahes Beantworten der Fragen

Voraussetzung

  • Spaß am Fotografieren und Interesse an neuen Ideen

  • Kenntnis der eigenen Kamera, bzw. des Kameramenüs