Foto-Wanderreise Sächsische Schweiz

Landschaftsfotografie und Langzeitbelichtung in der
Sächsisch-Böhmischen Schweiz

Das Elbsandsteingebirge ist ein stark zerklüftetes Felsengebirges im Südosten Deutschlands. Es setzt sich aus dem Nationalpark Sächsische Schweiz auf deutschem Territorium und dem Nationalpark Böhmische Schweiz auf den Tschechischen Gebiet zusammen. Daher wird heute die Region an der Elbe häufig auch als „Sächsisch-Böhmische Schweiz“ bezeichnet.

Das vorwiegend aus Sandstein bestehende Gebiet zählt zu den spektakulärsten Wandergebieten Europas. Seine Felsen, Tafelberge, Ebenen, Schluchten und Täler machen es nicht nur für Wanderer zu einem Paradies. Die üppig grünen Wälder und mystische Täler dieser Region sind auch für Fotografen interessant, da sich auf den Pfaden über luftige Höhen und vorbei an bizarren Felsformationen immer neue, atemberaubende Motive bieten. 

Auf mehreren Wanderungen erlebst Du nicht nur eine faszinierende Landschaft. Du erhältst in der Natur vielfältige Informationen rund um die Fotografie. Dabei vermittle ich vor allem die wesentlichen Aspekte der Landschaftfotografie und die Technik bei Langzeitbelichtungen.
Geeignet ist daher diese Tour für alle ab 18 Jahre, die sich gern in der Natur aufhalten und eine eindrucksvolle Landschaft genießen wollen, ihre Kamera (sicherer) bedienen und das Auge für den Bildaufbau trainieren wollen.

Reisedaten

20. bis 24. April 2020

02. bis 06. Nov. 2020

Preise

399 € 

Teilnehmer

mind. 3, max. 6

Ort

Bad Schandau,

Elbsandsteingebirge

Kursleiter

Andreas Levi

Impressionen

1/2

Reise- und Workshop-Informationen

© 2020 by Freilicht Reise & Fotografie GbR, München      +49 (0)172 8607548        freilicht@mail.de  

  • Grau Facebook Icon
  • Grau Icon Instagram
  • Grey Twitter Icon
  • Grau Tripadvisor Icon
  • Grau G + Icon